Wir sind für Sie da – Hinweise zum Corona-Virus (Stand : 23. März 2020)

Die aktuelle Corona-Pandemie (Covid-19) beeinflußt den Alltag aller Menschen.
Mit Ihren Sorgen und Problemen sind Sie jetzt und auch zukünftig nicht allein.

Wir werden weiter für Sie anwaltlich tätig sein.
Die Arbeitsfähigkeit unserer Kanzlei ist nicht eingeschränkt.

Dies ist wichtig, denn rechtliche Fragen stellen sich auch und gerade in Zeiten der Krise. Wir werden in aktuellen Beiträgen in den nächsten Wochen zu verschiedenen rechtlichen Aspekten Stellung nehmen.

Die Wahrnehmung von Terminen bei uns ist weiterhin erlaubt (§ 11 Abs. III Nr. 2 k der Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 in Brandenburg (SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung – SARS-CoV-2-EindV) vom 22. März 2020.

Dies gilt für erforderliche, dringende und nachweislich erforderliche Termine.

Wir bitten daher, mit uns nach Möglichkeit per E-Mail oder Telefon Kontakt aufzunehmen.
Mandate können auch per E-Mail erteilt werden; sie können uns sämtliche Unterlagen per E-Mail oder Fax übersenden.
Es besteht nach vorheriger Absprache auch die Möglichkeit, uns über Skype zu erreichen.

Bitte beachten Sie die Hinweise und Verhaltensempfehlungen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, des Robert-Koch-Institutes und der Bundesrechtsanwaltskammer.