Meinungsaustausch im Kleingartenrecht

cof

Am 5. Dezember 2018 trafen sich die Vertragsanwälte der Kreisverbände der Kleingartenvereine Brandenburgs in Potsdam. Auf Einladung des Landesverbandes Brandenburg der Gartenfreunde e. V. setzen sich Rechtsanwälte aus ganz Brandenburg in der LOKalität in Potsdam zusammen. Aktuelle Rechtsprechung zu diskutieren, juristische Standpunkte zu Fragen des Kleingartenrechts auszutauschen und Erfahrungen zu teilen – so lautete die Tagesordnung.

Trotz unterschiedlicher örtlicher Verfaßtheit in den einzelnen Landesteilen konnten doch viele Gemeinsamkeiten gefunden werden. Diskussionen über Fragen der steuerrechtlichen Gemeinnützigkeit, über die DSGVO, das Pachtrecht und das BKleingG und den Bestand der Kleingartenvereine standen im Mittelpunkt angeregter Gespräche.

Rechtsanwalt Bernd Woite, der für unsere Kanzlei an der Beratung teilnahme, stellte auch den demographische Wandel in den Vordergrund. Kleingartenvereine leben von der Beteiligung ihrer Mitglieder, so daß es zunehmend schwierig wird, Vorstandsmitglieder zu gewinnen. Gleichzeitig wachsen die rechtlichen Anforderungen an die Vereine und ihre Organe.

Ein Netzwerk brandenburgischer Rechtsanwälte entsteht, von dem alle Kreisverbände, die Kleingartenvereine und damit auch die brandenburgischen Kleingärtner nur profitieren können.

Ein gemeinsames Mittagessen rundete den Erfahrungsaustausch ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.